Willkommen

Willkommen

20.11.2022

Zusammenfassung 5.Spieltag Saison 2022/2023


Erstellt von: Holger Kutter
bereits 19x gelesen

Am Donnerstag, den 15.11. um 19:00 Uhr, fand endlich unser zweiter Auftritt dieser Saison in unserer Heimspielstätte – der Schulsporthalle der Hans-Coppi-Grundschule in Lauta statt.

Zu Gast diesmal die 2. Mannschaft vom SV Räckelwitz – der Vorjahresvierte wird auch dieses Punktspieljahr wieder im Tabellenmittelfeld erwartet. Also kein Gegner, gegen den wir aktuelle eine Chance auf einen Punktgewinn witterten.

Aber schon nach den Doppeln kam so langsam etwas Optimismus auf. Unser Doppel-1  (Rohatsch/Schwarz) kam nach einem heißumkämpften 1.Satz immer besser mit den Gegnern zurecht und gewann am Ende verdient mit 3:1. Noch spannender die Partie unseres Doppel-2  (Theile/Kutter) – zwei Sätze abwechselnd in der Verlängerung, dann 1:2 zurückgelegen, zum Satzausgleich zurück gekämpft und schließlich im Entscheidungssatz 6:10 im Rückstand. Das alles hielt unser Doppel nicht auf; nach 6 Ballgewinnen hintereinander ein vielleicht glücklicher, aber umso erfreulicher 3:2-Sieg, der uns erstmalig in diesem Jahr nach den Doppeln die 2:1 Führung brachte.

Im oberen Paarkreuz durfte man den 3:0 Erfolg von A. Rohatsch gegen Dr. Walde durchaus erwarten, auch wenn es kein Selbstläufer war. Schon etwas überraschender der mit 3:1 auch durchaus klar ausfallende Sieg von U. Theile gegen einen Spitzenspieler dieser Liga. Damit bestätigte unsere Nummer 2 aber nur seine enorme Steigerung gegenüber der letzten Saison. Nach fünf Punktspieltagen erstmalig im oberen Paarkreuz spielend ist eine Bilanz von 7:3 wirklich eine tolle Leistung. Dem wollten F. Schwarz und H. Kutter im Mittelpaarkreuz nicht nachstehen und weitere Punkte folgen lassen. Zunächst gab’s aber erstmal einen Dämpfer; trotz starkem Spiels unterlag unsere Nummer 3 seinem Gegner unglücklich im 5. Satz mit 10:12. Zum Glück bügelte H. Kutter durch seinen 3:1 Sieg über S. Friedland diese Scharte schnell wieder aus. Besonders erfreulich war  - sicher auch für ihn persönlich – das er diesmal in den engen Sätzen 3 und 4 die Nerven behielt und die Verlängerung jeweils erfolgreich für sich gestalten konnte. Im unteren Paarkreuz haben es A. Marten und K. Jänsch nach wie vor schwer in einer ausgeglichen besetzen Liga. Gelungene Ballwechsel und unnötige Ballverluste (sogar ein 10:10 im 2.Satz) führten am Ende zu zwei ungefährdeten Siegen für die Gastspieler und damit zu einem 5:4 Zwischenstand, der uns zumindest die Hoffnung auf’s Schlussdoppel offenhielt.

Zu Beginn der zweiten Einzelrunde zeigte sich: der gegnerische Spitzenspieler A. Haase hatte heut nicht seinen besten Tag erwischt. Nur im zweiten Satz musste A. Rohatsch einen Satzverlust fürchten, konnte ihm aber mit Cleverness abwenden. Dafür sah es im zweiten Einzel für U. Theile zunächst gar nicht gut aus. Gegen den gegnerischen Materialspieler tat er sich zunächst schwer und lag 0:2 zurück, bewies aber wieder einmal seine Fähigkeit, sich zu steigern, stellte sein Spiel etwas um und gewann die letzten Sätze sogar ziemlich deutlich. Nun roch es langsam nach einer Überraschung für unser Team. Als danach F. Schwarz seinem Gegner klar beherrschte und souverän mit 3:0 bezwang, stand fest: wir stehen im Schlussdoppel und das sogar mit einer Führung im Rücken. Daran änderten auch die folgenden 3 Niederlagen nichts mehr. Im Schlussdoppel kam es dann zur Duplizität der Ereignisse: nach zwei Satzgewinnen für Lauta verspielte das gegnerische Spitzendoppel - wie schon am Anfang im zweiten Doppel - im dritten Satz einen 6:10 Vorsprung. Die SG Turbine jubelte über einen nie und nimmer erwarteten 9:7 Erfolg – ja man kann sicher sogar von einer kleinen Sensation sprechen, aber dafür lieben wir ja unseren Sport.

Damit verbessert sich der Lautaer Tischtennisverein in der Tabelle vorübergehend auf Platz 6. Dass es sich bei diesem Sieg auch noch um ein vorgezogenes „Geschenk“ zum runden Geburtstags des Mannschaftführers handelte, war am Ende nur noch eine Randnotiz. Aber natürlich ein weiterer Grund zu einer ausgelassenen Feier.


Zurück

Zweiter Sieg in Folge - Zusammenfassung 6.Spieltag Saison 2022/2023

03.12.2022

Am Dienstag, den 29.11. empfingen wir um 19:00 Uhr als Gast den SC Hoyerswerda zu unserem letzten Heimspiel der Hinrunde in unserer Heimspielstätte – der Schulsporthalle der Hans-Coppi-Grundschule in Lauta.

weiter lesen…

Ausblick auf das 6.Punktspiel der Saison

20.11.2022

Am 01.12. treten wir um 20:00 Uhr in Cunnewitz gegen die dortige 3. Mannschaft im nächsten Auswärtsspiel an.

weiter lesen…

Zusammenfassung 5.Spieltag Saison 2022/2023

20.11.2022

Am Donnerstag, den 15.11. um 19:00 Uhr, fand endlich unser zweiter Auftritt dieser Saison in unserer Heimspielstätte – der Schulsporthalle der Hans-Coppi-Grundschule in Lauta statt.

weiter lesen…