Willkommen

Willkommen

06.12.2022

Platz 6 nach der Hinrunde - Zusammenfassung 7. Spieltag Saison 2022/2023


Erstellt von: Holger Kutter
bereits 252x gelesen

Zum letzten Auswärtsspiel in der Hinrunde fuhren wir am Donnerstag, den 01.12.22, nach Cunnewitz zur dortigen dritten Mannschaft des DJK TTV Cunnewitz.

Gegen den Gastgeber rechneten wir uns in voller Besetzung nach den letzten Erfolgen auch eine Chance auf einen Punktgewinn aus. Aber leider musste unser Mittelpaarkreuzspieler Frank Schwarz wegen Rückenproblemen passen.

So hatten nur die ersten beiden Doppel eine reelle Siegchance. Das Doppel-1 – Theile/Kutter - verlor zunächst die Sätze 1 und 2, fand dann aber immer besser ins Spiel und konnte nach der gewonnenen Verlängerung des vierten Satzes das Spiel noch klar zu seinen Gunsten entscheiden. Doppel-2 – diesmal in der Besetzung Rohatsch/Marten – konnte gegen die beiden Spitzenspieler der gegnerischen Mannschaft einen Satz gewinnen und die anderen drei offenhalten, aber eine Kleinigkeit fehlte zum Sieg. So stand es nach den Doppeln 2:1 für Cunnewitz.

Im oberen Paarkreuz gewann A. Rohatsch locker gegen den ins obere Paarkreuz gerückte F. Scholze mit 3:0 . Das Parallelspiel war deutlich spannender. Diesmal konnte U. Theile aber mit einem 2:1-Satzvorsprung im Rücken die Verlängerung des vierten Satzes leider nicht für sich entscheiden. Das war die Wende in diesem Spiel – R. Schierack siegt im Entscheidungssatz dann doch klar. Im Mittelpaarkreuz benötigte unser Sportfreund H. Kutter einige Ballwechsel, um sich auf die besonderen Gegebenheiten vor Ort – ein ehemaliger Kneipensaal - einzustellen. Danach war es ein offenes Spiel – in dem aber die Cunnewitzer Nummer 4 am Ende jeden Satzes die besseren Lösungen fand. Nachdem im unteren Paarkreuz auch beide Spiele jeweils 0:3 verloren gingen, stand es nach der ersten Einzelrunde 2:7 gegen uns.

Im Duell der beiden Spitzenspieler verbuchte der Lautaer Spitzenspieler einen 3:1-Arbeitssieg gegen R. Schierack, ohne dabei zu glänzen. Danach erteilte U. Theile seinem Gegner eine Lehrstunde und siegte ganz souverän mit 3:0. In seinem zweiten Spiel hielt H. Kutter gegen die gegnerische Nummer 3 gut mit und kam nach ausgeglichenem Spielverlauf in den fünften Satz. In diesem gingen dann aber die ersten 4 Punkte verloren, diesen Rückstand konnte unser Mittelpaarkreuzspieler nicht mehr aufholen. Auch A. Marten war – aufgerückt ins Mittelpaarkreuz – nur im zweiten Satz dicht an einer Verlängerung, die beiden anderen Sätze gingen klar an Cunnewitz. Dafür machte K. Jänsch im unteren Paarkreuz mal wieder ein richtig gutes Spiel und stand in Satz 1 und 3 in der Verlängerung. Dann aber fehlte noch ein bisschen die Ruhe und Routine, auch den Gegner mal einen Fehler machen zu lassen.

Damit unterlag die SG Turbine in Cunnewitz mit 4:11, das genügte aber um gegenüber dem "TTV Hoske/Wittichenau 3" Platz 6 in der Tabelle zu verteidigen. Bei Punktgleichheit sprach die höhere Anzahl gewonnener Einzelspiele für unsere Mannschaft, die sich damit in der Hinrunde recht ordentlich verkauft hat. Gelingt ein ähnlicher Auftritt auch in der Rückrunde, ist ein Nichtabstiegsplatz durchaus realistisch.


Zurück

Gegen topbesetzten Gastgeber diesmal chancenlos - Bericht 9.Spieltag der 1.Mannschaft

07.02.2024

Am Freitag, den 02.02.24 traten wir in Hoyerswerda gegen die 5.Mannschaft des TTC Hoyerswerda zum nächsten Auswärtsspiel an. Der Gegner liegt zwar in der unteren Tabellenhälfte, konnte aber - im Gegensatz zum Hinspiel – seine beiden besten Einzelspieler...

weiter lesen…

Knapp vorbei ist auch daneben - Bericht 10.Spieltag der 1.Jugendmannschaft

28.01.2024

Am Mittwoch, den 24.01.24 ging es zur 2.Nachwuchsmannschaft des "SV Lok Kamenz", einem immer wieder unbequemen Gegner für unsere Nachwuchsspieler.

weiter lesen…

Auftakt in die 2.Saisonhälfte - Bericht 9.Spieltag der 1.Jugendmannschaft

28.01.2024

Unser Spiel in eigener Halle, der Turnhalle der "Hans-Coppi-Grundschule" Lauta, bildete den Auftakt in die Rückrunde der Saison 2023/2024. Als Gast reiste die 2. Jugendmannschaft des "TTC Hoyerswerda" an.

weiter lesen…