Willkommen

Willkommen

14.01.2023

Erwartete Niederlage – aber knapper als vermutet - Zusammenfassung 8.Spieltag Saison 2022/2023


Erstellt von: Holger Kutter
bereits 19x gelesen

Im ersten Heimspiel der Rückrunde erwarteten wir am Dienstag, den 10.01.23 um 19:00 Uhr auf heimischen Platten den Spitzenreiter SV Lohsa.

Gegen die Gäste rechneten wir uns zunächst keine Chance auf einen Punktgewinn aus, zu klar war die Favoritenstellung des Hinrundenmeisters, der in allen Paarkreuzen ausgeglichen besetzt ist. Allerdings reisten sie nicht ganz in Bestbesetzung an.

Unser Doppel-1 – Rohatsch/Schwarz – gewann gewohnt sicher mit 3:0 gegen das Doppel Hanso/Gropper aus Lohsa, nur im zweiten Satz konnten die gegnerischen Spieler auf einen Satzgewinn hoffen. Doppel-2 – Theile/Kutter – gewann den ersten Satz überaus klar, musste dann aber hinnehmen, dass der Gegner sich immer besser auf ihr Spiel einstellte und verlor nach knappem Satzverlust in Satz 4 mit 1:3. Doppel-3 war beim 0:3 ohne Chance. So stand es nach den Doppeln 2:1 für den Gast aus Lohsa.

Im oberen Paarkreuz gewann A. Rohatsch in einem von beiden Seiten gutklassigen Spiel mit 3:1; das nötige Matchglück wechselte dabei: im Satz 2 war es auf Seiten von W. Hanso aus Lohsa, im dritten Satz konnte der Lautaer einige glückliche Punktgewinne mit Netz und Kante verbuchen. Im Parallelspiel war etwas mehr Geduld gefragt. Lange Ballwechsel mit vielen Schupfbällen prägten das Spiel, alle 4 Sätze endeten denkbar knapp, aber schließlich strich H. Wieczorek gegen U. Theile einen 3:1 Sieg ein. Im Mittelpaarkreuz entwickelten sich ebenfalls zwei spannende Spiele, beide gingen in den Entscheidungssatz. F. Schwarz verlor diesen 5. Satz knapp mit 8:11 gegen Mannschaftsleiter P. Gabel  H. Kutter hatte im Entscheidungssatz die Gegenwehr seiner Gegnerin E. Piekut gebrochen und gewann klar mit 11:3. Im unteren Paarkreuz konnten wir erstmals wieder M. Eichhorst einsetzen, nach langer Trainingspause war sie aber speziell mit den Angaben ihres Gegners noch überfordert. Für K. Jänsch wäre in seinem Spiel gegen U. Noack bei etwas geduldigerer Spielweise ein Satzgewinn möglich gewesen. So stand es nach der ersten Einzelrunde 3:6 gegen uns.

Im Duell der beiden Spitzenspieler zeigte sich, dass die Lautaer Nummer 1 nach einem misslungenen Auftritt beim Ranglistenturnier zum Jahresende in Wiednitz sein gewohntes Selbstvertrauen eingebüßt hat. Nach klar verlorenem 1. Satz kämpfte er sich zwar nochmal zurück ins Match, aber in Satz 3 und 4 hatte der clever agierende H. Wieczorek aus Lohsa diesmal das bessere Ende für sich.  Danach sah unser U. Theile bis zur Mitte des dritten Satzes wie der sichere Verlierer aus. Dann aber kippte das Spiel. Er holte Punkt für Punkt auf, gewann diesen Satz noch mit 11:9 und hatte nach einem weiteren knappen Erfolg in der Verlängerung des vierten Satzes die Gegenwehr seines Gegners gebrochen. So spannend kann Tischtennis sein – ein weiterer Punktgewinn für Lauta. Im Mittelpaarkreuz gingen wieder beide Spiele in den Entscheidungssatz – diesmal mit umgekehrtem Ausgang. F. Schwarz gewann mit mutigem Angriffsspiel seine Begegnung mit 3:2, währenddessen H. Kutter nach vielen gelungen Ballwechseln in Satz 3 und 4 am Ende etwas die Kräfte verließen und er seinem Gegner zu einem 3:2-Sieg gratulieren musste. Im unteren Paarkreuz gelang unseren beiden Spielern keine Überraschung mehr.

Damit stand am Ende ein 10:5 Sieg für den Spitzenreiter unsere Liga zu Buche - die zu erwartende Niederlage, wobei 5 kleine Punkte in der Endabrechnung noch hilfreich sein könnten. Bei ganz optimalem Spielverlauf hätte unsere Mannschaft heute sogar ins Schlussdoppel kommen können, umso schmerzlicher die Punktverluste im sonst sieggewohnten oberen Paarkreuz.


Zurück

Ausblick auf das 11.Punktspiel der Saison

01.02.2023

Am 07.03.23 empfangen wir um 19:00 Uhr die 5.Mannschaft des TTC Hoyerswerda zum nächsten Heimspiel in der Turnhalle der Hans-Coppi-Grundschule.

weiter lesen…

Punktgewinn nach großem Kampf gegen starbesetzten Gegner - Zusammenfassung 10.Spieltag Saison 2022/2023

01.02.2023

Einen Tag nach der Niederlage in Wiednitz mussten die TT-Spieler der SG Turbine Lauta schon wieder zum Punktspiel antreten. Am Dienstag, den 31.01.23 empfingen wir die 3. Mannschaft des TTV Hoske/Wittichenau und wollten gegen den Tabellennachbarn unbedingt punkten, um den...

weiter lesen…

Erwartete Niederlage – aber zu hoch - Zusammenfassung 9.Spieltag Saison 2022/2023

01.02.2023

Am Montag, den 30.01.23 reisten wir zum ersten Auswärtsspiel der Rückrunde nach Wiednitz und trafen dort um 19:30 Uhr, auf alte Bekannte und teilweise auf Trainingskameraden.

weiter lesen…