Willkommen

Willkommen

18.09.2020

Zusammenfassung 1. Spieltag Saison 2020/2021


Erstellt von: Holger Kutter
bereits 392x gelesen

Ein hart erkämpftes Unentschieden bei der 2. Mannschaft von Viktoria Räckelwitz.

Am Dienstag den 15. 09. um 19:30 Uhr, traten wir zu unserem ersten Punktspiel in der Saison 2020/21 bei den Sportfreunden in Räckelwitz an.

Der Gastgeber, die 2. Mannschaft des SV Victoria Räckelwitz, hatte bei ähnlicher Konstellation – beiden Mannschaften fehlte jeweils der Spitzenspieler – das Heimspiel in der Vorsaison mit 9:6 gewonnen. Also war es unser Ziel, vielleicht wenigstens ein Unentschieden zu erreichen (siehe Vorbericht) und damit einen  Punkt zu erkämpfen.

Nach den drei Doppeln-Partien zum Auftakt stand es 1:2 gegen uns - dabei hatte unser Doppel-3 mit den Sportfreunden "Berzewske/Kutter" durchaus eine Siegchance, musste sich dann aber doch mit 2:3 Sätzen geschlagen geben.

Im oberen Paarkreuz siegten dann zunächst jeweils die an Nummer 1 gesetzten Spieler beider Mannschaften, im Mittelpaarkreuz konnten beide Mannschaftskameraden unseres Teams jeweils ihr Spiel gewinnen, dafür gingen im dritten Paarkreuz beide Partien an die Gastgeber. Also lautete der Zwischenstand nach der 1. Runde 5:4 für Räckelwitz.

In Runde 2 konnte Mannschaftskapitän A. Rohatsch nach anfänglichen Schwierigkeiten den gegnerischen Spitzenspieler, auch mit der nötigen Portion Glück, 3:1 niederringen. Dagegen fehlte F. Schwarz – gesundheitlich leicht angeschlagen – das nötige Quentchen beim hart umkämpften 4-Satz Match. Da H. Kutter im unteren Paarkreuz sein Einzel erfolgreich abgeschlossen hatte, lag es nun an unserem Nestor H. Mimuß, uns mit einem Sieg in das dann notwendige Schlussdoppel zu retten. Nach einer guten 2:0 Satzführung, kippte das Spiel zunächst zugunsten des Räckelwitzer Gegners - wir sahen unsere Chancen auf einen Punkt schon schwinden. Mit herausragendem Kampfgeist aber konnte H. Mimuß den 5. Satz noch relativ deutlich für sich entscheiden, erkämpfte dadurch Punkt Nummer 7 für unser Team und brauchte dann, vor dem alles entscheidenden Schlussdoppel, erstmal ein verdientes Päuschen.

Das Schlussdoppel begann dann auch prompt mit einem deutlichen Satzverlust. Doch unser Doppel 1 "Rohatsch/Mimuß" konnte sich in den nächsten Sätzen besser auf den Gegner einstellen und gewann schließlich verdient mit 3:1.
Damit war das Ziel „Unentschieden“ erreicht und die Lautaer Mannschaft kehrte glücklich nach Hause zurück.

Die Punkte für unsere Mannschaft erspielten:  Rohatsch (3), Mimuß (3), Berzewske (1) und Kutter (1).
Besonders gedankt sei aber auch unserer Ersatzspielerin M. Eichhorst, die besonders im Doppel, aber auch in beiden Einzeln gewachsenes Spielvermögen nachwies und sicher in kurzer Zeit an die Spielstärke der 1. Mannschaft herankommen wird.


Zurück

Zweiter Sieg in Folge - Zusammenfassung 6.Spieltag Saison 2022/2023

03.12.2022

Am Dienstag, den 29.11. empfingen wir um 19:00 Uhr als Gast den SC Hoyerswerda zu unserem letzten Heimspiel der Hinrunde in unserer Heimspielstätte – der Schulsporthalle der Hans-Coppi-Grundschule in Lauta.

weiter lesen…

Ausblick auf das 6.Punktspiel der Saison

20.11.2022

Am 01.12. treten wir um 20:00 Uhr in Cunnewitz gegen die dortige 3. Mannschaft im nächsten Auswärtsspiel an.

weiter lesen…

Zusammenfassung 5.Spieltag Saison 2022/2023

20.11.2022

Am Donnerstag, den 15.11. um 19:00 Uhr, fand endlich unser zweiter Auftritt dieser Saison in unserer Heimspielstätte – der Schulsporthalle der Hans-Coppi-Grundschule in Lauta statt.

weiter lesen…